Moderatorin für Veranstaltungen, Messen und Projekte

Was schreibt Bestsellerautor Paul Auster in sein Notizbuch?

Erstmals erscheinen nun alle Geschichten aus dem legendären roten Notizbuch Paul Austers von 1995 („the red notebook“) auf Deutsch.

Letztes Jahr hat der 71-Jährige seinen Weltbestseller „4321“ veröffentlicht. Darin geht es um vier Leben einer Person. Parallele Leben haben Auster schon immer interessiert.

In den 25 Erzählungen in „Das rote Notizbuch“ geht es auch um Zufälle. Zufällige Ereignisse oder Begebenheiten, die unser Leben beeinflussen.

Es sind Zufälle, die Paul Auster selbst erlebt hat.

Sicher haben Sie sich auch schon einmal gefragt: Wie wäre mein Leben verlaufen, wenn ich mich für einen anderen Weg entschieden hätte?

Das rote Notizbuch ist federleicht geschrieben. Der Autor erzählt nüchtern und schnörkellos. Man kann es wunderbar zwischendurch lesen und erfährt auch sehr persönliche Dinge über Paul Auster.

Zum Buchtipp in hr2kultur